Lipödem-Talk

Lipödem-Talk

"NoBody is perfect"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Stephie leidet schon sehr lange an Lipödem. Durch Zufall wurde sie Teil der Sendung „NoBody is perfect“. Ein Experiment, von dem sie zunächst nicht wusste, was eigentlich auf sie zukommen wird.

Stephie hatte schon früh das Gefühl, dass sie anders ist. Die Beine waren immer schon kräftiger und auch eine Adipositas-Reha hat nicht viel an ihren Beinen verändert.

Es dauert lange bis die richtige Diagnose gestellt wurde. Bis dahin bekam sie zwar eine Kompression aber die falsche Versorgung, denn rundgestrickte Kompressionsstrümpfe sind bei Lipödem und auch bei der Mischform, an der auch Stephie leidet, quasi dem Lip-/Lymphödem, die falsche Versorgung.

Gesundheitlich ging es Stephie von Jahr zu Jahr schlechter. Ihr blieb kein anderer Ausweg als die Entscheidung zur Liposuktion. Nach mehreren Operationen, die nicht ganz ungefährlich sind, ging es ihr glücklicherweise zunehmend besser und sie konnte sich wieder mehr bewegen und auch alltägliche Dinge wieder einfacher erledigen.

Nach wie vor muss sie aber die Kompression tragen und sie geht auch nach wie vor zur manuellen Lymphdrainage. Es gibt zwar den ein oder anderen Tag, an dem sie mal schummelt, aber ganz ohne Kompression geht es nicht.

Viele denken ja immer, wenn sie operiert sind, dann sind sie vollkommen gesund und geheilt. Das ist leider ganz selten der Fall. Lipödem ist leider eine chronische Krankheit. Auch nach den OPs muss viel getan werden und man darf sich nicht gehen lassen.

Stephie war immer schon eine selbstbewusste Frau, sagt sie. Dennoch war das Experiment über die Sendung „NoBody is perfect“, von der sie zu Beginn ja gar nicht wusste, was der Inhalt war, nochmal ein sehr krasses Erlebnis. Man erzählte, dass es um das Erlangen eines neues Ichs ginge, dennoch war nicht klar, wie und was in dem Experiment zu tun war. Von Nacktheit war in den Vorgesprächen nie die Rede und genauso geschockt war sie dann auch, als sie plötzlich vor den nackten Moderatoren stand. Am Liebsten wäre sie auf der Stelle umgedreht und einfach nur weg.

Aber sie entschied sich, das Experiment durchzuziehen und konnte nochmal eine Menge über sich selbst erfahren. Es hat so viel verändert, dass sie froh ist, dass sie dieses Experiment zugelassen hat. Vor allem der Umgang mit diversen Emotionen, war für sie immer relativ fremd. Heute kann sie besser damit umgehen.

Dieses Experiment hat sie tatsächlich zum Nachdenken gebracht und ihr nochmals verstärkt die Augen geöffnet. Sogar der Urlaub mit ihrer Familie war nach dem Experiment so entspannt wie noch nie.

Früher war sexy sein für sie nie vorstellbar, mittlerweile hat sie eine komplett andere Einstellung zu ihrem Körper und gönnt sich auch mal schicke Klamotten oder auch Unterwäsche.

Stephie sagt ganz klar, dass es jeder schaffen kann, sich selbst zu lieben und sich anzunehmen, denn genau das ist extrem wichtig!

Zu Stephies Podcast gelangst du: https://www.podcast.de/episode/429770920/No+Body+is+perfect+Teil+I/

Wer mehr über mich erfahren will, darf mich auch gerne auf Facebook besuchen:

https://www.facebook.com/Tissi.Schwarz

Zu meiner exklusiven Fallstudie gelangst du über:

https://lipoedem.ready4yoursuccess.de

Zu meiner Facebookgruppe "Lipödem - Die Kampfansage"

http://lipoedem-die-kampfansage.de


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.